Bonifaciusschule

Besonderheiten

Jede Schule in Essen hat ein eigenes Profil, das standortgebunden vom Lehrerkollegium erarbeitet wurde. Darüberhinaus engagieren wir uns an der Bonifaciusschule in einigen Bereichen ganz besonders, weil wir der Ansicht sind, dass diese Arbeit die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder in vielfältiger Weise unterstützt und ihre Kompetenz in unterschiedlichen Lernsituationen steigert.
Die Kindheit findet heute unter ganz anderen Vorzeichen statt, als noch vor wenigen Jahren. Die erhebliche Zunahme des Straßenverkehrs und der steigende Medienkonsum der letzten Jahre machen Eltern zuweilen Angst. Umso wichtiger ist in unseren Augen die Zusammenarbeit von Elternhaus und Grundschule. "Runter vom Sofa - raus in die Natur", "Spaß bei Sport und Spiel", "Anregung statt Berieselung", ... Eltern wünschen sich für ihre Kinder einen positiven Start ins Lernleben.
Mit Bedacht haben wir also unsere Schwerpunkte gewählt:
Bewegungsförderung, denn dass Bewegung klug macht, wussten schon die alten Griechen, dass Bewegung bis ins hohe Alter für geistige Fitness sorgt, haben neue Studien zum alten Thema eindrucksvoll belegen können. Wir machen Kindern attraktive Bewegungsangebote.
Lesen Sie mehr im Abschnitt über die "bewegte Schule".
Die Zeiten, in denen die Werbung Eltern erzählen konnte, dass das Spielen am PC Kinder schlau macht, sind vorbei. Längst haben viele Eltern wieder ein gesteigertes Interesse an Musikunterricht und anderer musischer Förderung. JeKi - das bedeutet "Jedem Kind ein Instrument", soll Kinder zu einem frühen Zeitpunkt mit einem Instrument vertraut machen.
Lesen Sie mehr über musikalische Früherziehung und unsere Partner, die Musikmacher.
Pommes Currywurst, Döner und Pizza - täglich? Da dreht sich manch einem der Magen um! Wir nehmen am Projekt "Klasse 2000" teil, weil wir glauben, dass nur gesunde Kinder gut lernen können. Unterstützen Sie Ihr Kind durch ein ausgewogenes und gesundes Frühstück. Vermeiden Sie zu viele Süßigkeiten (schon wegen der Zahngesundheit) und geben Sie Ihrem Kind lieber Gurken, Karotten und ungesüßte Getränke mit in die Schule.
Lesen Sie mehr über das Projekt "Klasse 2000".
Viele unserer Schulkinder sind echte Leseratten. Wir fördern die Lesekompetenz auf unterschiedlichen Ebenen. In den Klassen, im Förderkonzept und im Internet (Antolin) gibt es differenzierte Angebote zum Lesen.
Lesen Sie mehr über unsere Bücherei .
Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit sind eng miteinander verknüpft. Unsere außerschulischen Partner (Herr Skups und Frau Kießlich) unterstützen Sie und uns in diesem Bereich kompetent und geduldig.
Lesen Sie mehr über die Verkehrserziehung an der Bonifaciusschule.

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum