Bonifaciusschule

Bewegte Schule

Immer wieder müssen wir feststellen, dass die Kinder unserer Schule

-    immer bewegungsärmer wurden,
-    motorisch unruhiger wurden,
-    sich immer schlechter konzentrieren konnten,
-    im Umgang miteinander vermehrt aggressives Verhalten zeigten.
Mit vielen Partnern wie der Bewegungswerkstatt, der Bezirksvertretung des Stadtteils, Eltern der Schulgemeinde, Erzieherinnen des offenen Ganztags haben wir ein standortbezogenes Projekt entwickelt und in folgenden Bereichen verwirklicht:

Bewegtes Schulleben
•    Bewegungsfest ca. alle 2 Jahre
•    Ausflüge
•    Klassenfahrten
•    Bewegungsaktivitäten in Betreuungszeiten
•    Sportfest
•    Lauftreff im Volksgarten
•    Schulausflug


Bewegter Unterricht
•    Lernen mit allen Sinnen
•    5-Min-Pausenspaß mit Klaro (Klasse 2000)
•    Entspannungsphasen im Klassenraum oder im Entspannungsraum
•    Tägliche Bewegungszeit
•    Individuelle Bewegungszeit

Bewegte Pause
•    Kletterwände und – gerüste, Tischtennisplatten, Wackelbalken, Reckstangen, Sandkasten u.v.m ermöglichen eine bewegungsaktive Pause
•    Ein Spiele-Container auf dem Schulhof bietet vielfältige Spielmaterialien. Der Container ist während der großen Pausen immer geöffnet und wird von den jeweiligen Viertklässlern betreut.

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum